Jérôme und Jana melden sich heute aus einem Tesla Model X und rätseln über den Sinn eines solchen Autos.

 

Jana hat für ihren Blog ZoePionierin.de für eine Woche ein Tesla Model X 90D von Tesla als Testfahrzeug bekommen. Diese Gelegenheit haben sich Jérôme und Jana natürlich nicht entgehen lassen, ihr Podcaststudio abermals aus ihren Wohnzimmern auszubauen und in das Model X einzubauen. Auf einer kleinen Rundfahrt über die A 8 nehmen sie das Tesla Model X ein bisschen genauer unter die Lupe. Vor allem die aktuelle Autopilot-Software für die neue Hardware mit acht Kameras gab reichlich Grund für Kritik.

Leider hat das Aufnahmegerät mal wieder die Batterien leergesaugt. Trotz reichlich Batterievorrat mussten die beiden den zweiten Teil des Podcasts wieder im Wohnzimmer aufzeichnen. Einen ausführlichen Test- und Reisebericht veröffentlicht Jana demnächst auf ihrem Blog.

Erfolgreiche Messe

Die iMobility war wieder ein Erfolg für Electrify-BW. Mit dem größten Stand in der Halle haben die Vereinsmitglieder wieder vier Tage lang alle Fragen rund um das Thema Elektromobilität beantwortet. Auf dem Stand konnten die Besucher nicht nur ein Tesla Model S, sondern auch einen funkelnagelneuen Hyundai ioniq electric und einen Nissan eNV-200 Evalia bestaunen. Zudem hatten wir eine Auswahl von Elektromotorrädern und Elektrorollern auf dem Stand. Jérôme und Jana werfen im Podcast einen kurzen Blick zurück auf die Messe. Beide kommen zu dem Fazit, dass das Interesse an Elektroautos deutlich steigt. Die Fragen der Besucherinnen und Besucher gingen viel mehr ins Detail.

Traurig war der Auftritt von Opel auf der iMobility. Zwar präsentierte der Rüsselsheimer Autobauer einen Ampera-e auf der Messe. Doch leider stand das Auto vier Tage lang verschlossen und ohne jegliche Betreuung vor zwei windschiefen Rollups in der Messehalle. Der Messestand von Renault, der vom Stuttgarter Händler von der Weppen betreut wurde, war dagegen vier Tage völlig belagert. Die Verkäufer kamen aus dem Dauergrinsen nicht mehr raus. Was man so hört, haben Sie wohl ein richtig gutes Geschäft auf der Messe gemacht. In der Region werden wohl bald ein paar mehr ZOEs rumfahren.

Neue Zahlen zur Umweltprämie

Das gestiegene Interresse zeigt sich auch in den langsam stärker steigenden Zahlen zur Umweltprämie. Zwar langsam aber beständig nimmt die Nachfrage nach der Prämie zu. Insgesamt wurden jetzt 10.065 Anträge für reine Elektroautos und 7.869 Anträge für Plug-In-Hybride gestellt. Dabei hat die Renault ZOE mit 2.831 Anträgen wieder den BMW i3 mit 2.680 Anträgen von Platz 1 verdrängt.

Mehr Supercharger

Für große Freude bei den beiden sorgte die Ankündigung von Tesla, noch in diesem Jahr die Supercharger massiv auszubauen. Bei der Frage ob und wie Tesla auch auf CCS umsteigt griffen beide tief in die Spekulatius-Dose. Dass das Model 3 auch einen CCS-Anschluss bekommt, ist für beide ziemlich sicher. Aber was mit den bestehenden Model S und Model X passiert, bleibt wohl bis zur Verkündigung durch Elon Musk zunächst ein Rätsel. Spannend ist sicher auch, wie Tesla in Deutschland bei den neuen Supercharger-Standorten mit der Ladesäulenverordnung umgehen wird.

Mobilitätsschule

Electrify-BW ist Praxipartner in der Mobilitätsschule. Hier sollen Lehrmaterialen für Elektromobilität und Multimodalität für den Fahrschulunterricht erarbeitet werden. Am 13. Mai findet zu den Themen ein Planspiel statt, zu denen die Organisatoren der Mobilitätsschule herzlich einladen.

Daimlers Elektrostrategie

Im Mai gibt es gleich zwei Vorträge in der Mäulesmühle. Schon in der kommenden Woche berichten Christian Jog und Uwe Reimann von ihrer Reise mit ihren Elektromotorrädern zur Weltrekord-Elektroparade in den Niederlanden.

Am 30. Mai ist dann wieder Daimler bei uns zu Gast. Es geht um den neuen Smart ED und die weitere Strategie in Sachen Elektromobilität bei Mercedes mit der neuen Submarke Mercedes EQ.

Links zur Sendung

Den Podcast abonnieren: iTunes, TuneIn, Podigee