Den nächsten Vortrag hält Werner Hillebrand-Hansen von der eTourEurope und eRuda. Diesemal findet das Treffen auf der Eltefa-Messe statt.

Dieses Mal findet der Vortrag nicht in der Mäulesmühle statt, sondern auf der Elektro-Fachmesse Eltefa in Stuttgart. Zu Gast ist dieses Mal Werner Hildebrand-Hansen, Organisator der eTourEurope und der eRuda.

Sein Vortrag steht unter dem Motto „eMobilität – Warum die Zukunft schon begonnen hat”. Die eMobilität schreitet zügig voran. Das Modellangebot wird größer, die Leistungsfähigkeit der Batterien steigt und deren Kosten sinken. Für den Aufbau und Betrieb der bedarfsgerechten Ladeinfrastruktur sind mehrere Systeme und Anbieter im Rennen. Die eTourEurope – 9 Capitals – 9 Days zeigt auf der herausfordernsten eRallye Europas die Entwicklung der Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge und der Ladeinfrastruktur deutlich auf. Zudem ist sie die europaweite Plattform, um eMobilität dirket für den Bürger erlebbar zu machen.

Werner Hillebrand-Hansen

Werner Hillebrand-Hansen arbeitete im Bereich der Erneuerbaren Energien unter anderem als Leiter der Forschungs- und Entwicklungsabteilung Neue Energien der Wolf Heiztechnik GmbH, als Produktmanager bei der Sika AG und zuletzt als Technischer Vorstand bei der Sunova AG. Seit 2012 widmet sich der diplomierte Ingenieur und Familienvater von zwei Kindern der professionellen Organisation von eMobil Fahrten sowie der nachhaltigen Mobilität im Rahmen der Energiewende.

Als Pionier in der Elektromobilität ist Werner Hillebrand-Hansen seit Beginn der 90er Jahre aktiv. Das erste Projekt war die Teilnahme an der Schweizer „Tour de Sol“ mit einer zum eMobil umgerüsteten Ape von Vespa. In diesen Jahren organisierte er auch mehrmals im jährlichen Abstand die Bayern Solar eMobil Rallye.

„Menschen interessieren sich für Menschen. Und das besonders in neuen Lebensbereichen wie der Elektromobilität. Das Zusammenwachsen von Energie und Mobilität beginnt hier gerade, einen ganz neuen Stellenwert im täglichen Leben einzunehmen. Diese Erfahrungen mit anderen zu teilen und gegenseitig von einander zu lernen, inspiriert mich täglich aufs Neue“, beschreibt Werner Hillebrand-Hansen seine Motivation für die Mobilisierung einer aktiven eAuto-Fahrer Community.

Anderer Ort, andere Zeit

Ausnahmsweise findet die Veranstaltung nicht wie gewohnt dienstags, sondern am Donnerstag den 19. März 2015 statt. Los geht es um 17 Uhr, der Vortrag beginnt um 18 Uhr. Electrify BW ist dieses Jahr in Halle 9, F55 mit einem Stand auf der Eltefa vertreten. Energiewende TV wird am Donnerstag mit einem Kamerateam über unseren Verein und den Vortrag von Werner Hillbrand-Hansen berichten. Nach dem Vortrag an unserem Stand gibt es einen gemütlichen Ausklang mit Kaffee, Kaltgetränken und Maultaschen zum Selbstkostenpreis.

Update: Alle Infos zur Veranstaltung im Überblick

Wie bereits angekündigt, findet der Vortrag von Werner Hillebrand-Hansen nicht Dienstag in der Mäulesmühle statt.Wir sind diese Woche auf der Eltefa-Messe. Daher findet der Vortrag am Donnerstag ab 18 Uhr auf unserem Messestand in Halle 9, F55 statt.Unsere Veranstltung beginnt ab 17 Uhr.

Parken: Bitte auf einem Messeparkplatz am Westeingang parken.

Laden: Lademöglichkeiten gibt es leider nur an den EnBW-Säulen auf dem Messeplaza. Unter den unten stehenden Telefonnummern können wir einen Shuttleservice zwischen Ladesäulen und Eingang West anbieten.

Einlass: Bitte Eingang West benutzen. An der Kasse sind Karten unter dem Stichwort „Electrify BW“ hinterlegt. Ab 16:30 Uhr steht jemand am Eingang West der Messe und kann helfen, wenn es Probleme mit dem Einlass gibt. Ihr könnt uns auch telefonisch unter: 0160 93792748 oder 0177 3156611 erreichen.

Ablauf: Die Eltefa öffnet ab 9 Uhr. Unsere Veranstaltung startet ab 17 Uhr. Der Vortrag von Werner Hillebrand-Hansen beginnt um 18 Uhr. Nach dem Vortrag gibt es noch einen gemütlichen Ausklang bis 20 Uhr.

Kulinarisches: Wir bieten während der Veranstaltung Maultaschen (auch vegetarisch), Kaltgetränke und Kaffee aus der Kaffee-Rikscha an. Abgabe zum Selbstkostenpreis.

Besonderes: Energiewende TV berichtet von unserem Messestand und wird auch den Vortrag aufzeichnen.

Es tut uns Leid, dass die Messe Stuttgart keine Lademöglichkeiten einrichtet. Wir hoffen trotzdem auf hoffentlich zahlreiche Gäste. Zur i-Mobility läuft dann alles besser. Der nächste Vortrag im April findet dann wieder wie gewohnt am dritten Dienstag in der Mäulesmühle statt.

Bild: © eTourEurope, Barbara Wilms